LSV Herren I – SC Naumburg II 0:2 (0:1)

LSV Herren I – SC Naumburg II 0:2 (0:1)

Unglückliche Generalprobe

 

Im letzten Test vor dem Rückrundenstart hatte man mit den SC Naumburg II den aktuellen Tabellenzweiten der Kreisoberliga nach Reichardtswerben geladen.

Die ersten Minuten gehörten zunächst auch dem Gast, aber außer einem harmlosen Distanzschuss konnten diese zunächst keine gefährlichen Aktionen kreieren. Gefährlicher waren dann schon die ersten Angriffsbemühungen des LSV. Nach gefühlvoller Hereingabe von Costin Ion zog Adrian Mikitiuk im Strafraum der Naumburger direkt ab und verfehlte nur knapp. Zwingender war es dann wenig später als Andreas Zimmermann zentral in die Mitte auf Ion passte, der aus zwanzig Metern den Abschluss suchte und Rene Körner im Naumburger Kasten zum ersten ernsthaften Eingreifen zwang.

Nach 19 Minuten ging dann der Gast dann in Führung. Nach Eckball von links agierte Manuel Kloske allerdings recht unglücklich und legte sich den Ball faktisch selbst ins Netz. Bei dieser Aktion verletzte er sich leicht am Auge und wurde fortan von Sven Quandt vertreten, der in seiner ersten Aktion noch fehlende Spielpraxis walten lassen musste und unter einer Hereingabe hindurch segelte, die aber in weiterer Folge ungefährlich blieb.

Wenig später war er dann bei einem Freistoß des SC von halblinks zur Stelle. Auf der anderen Seite bot sich Ion nach Flanke von Sven Scholze die Möglichkeit dessen Kopfball allerdings am Kasten vorbei ging.

Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich nun ein Geschehen, das zumeist zwischen den Strafräumen angesiedelt war. Die Gäste hatten durchaus mehr Spielanteile, während der LSV im Spiel nach vorn zumeist überhastet agierte.

Gefahr gab es dann meist nur nach Standardsituationen: Bei Freistoß der Naumburger konnte Quandt zunächst nur prallen lassen und machte damit den 2.Ball scharf, der aber vom Pfosten ins Toraus ging. Einen weiteren Freistoß nutzten die Gäste zu einen gefährlichen Kopfball, den Quandt im letzten Moment noch aus dem Gefahrenbereich wischen konnte. Auf LSV-Seite hatte Mikitiuk die Möglichkeit mit Freistoß, der aber links vorbei strich.

Auch nach der Pause änderte sich zunächst nichts am Spielverlauf. Die besseren Möglichkeiten boten sich wiederum den Gästen. So musste Quandt nach gut durchgesteckten Zuspiel auf Albert Reinicke im Herauslaufen klären. Auch einen Schuss aus spitzem Winkel konnte er parieren. Auf Seiten des LSV kam zunächst nur Sebastian Lehnert aus ebenfalls spitzen Winkel zum Abschluss; zwang aber Körner nicht zum Eingreifen.

Dann bot sich für Chris Czernik eine Möglichkeit, als er von Mikitiuk angespielt wurde und vom rechten Strafraumeck zum Abschluss kam; allerdings auch knapp verfehlte.

Vor Ende des Spiels boten sich dann den Kreisoberligisten die besseren Möglichkeiten. Zunächst konnte Quandt einen Freistoß über den Kasten lenken. Die anschließende Ecke sorgte dann schon für mehr Gefahr, als der Ball nach Kopfball den Querbalken touchierte und sich dann ins Aus verabschiedete.

Nach 87 Minuten musste man dann doch noch das 0:2 hinnehmen. Nach einem langen Ball verfehlte Andreas Zimmermann das Spielgerät und ermöglichte Rene Bergmann den Abschluss von der Strafraumgrenze, der schließlich unhaltbar im langen Eck einschlug.

Wenig später war dann Schluss. So blieb man zwar auch im letzten Testspiel erfolglos, kann aber durchaus, vor allem mit der gezeigten Defensivleistung zufrieden sein, auch wenn die Gegentore unglücklich zustande kamen. Und wie sagt man so schön: Auf eine missratene Generalprobe folgt meist ein gelungener Auftritt.

Am kommenden Samstag startet man mit dem Auswärtsspiel in Herrengosserstedt in die Rückrunde. Anstoß ist dort um 13:00 Uhr.

 

Der LSV spielte wie folgt: Manuel Kloske, Sven Quandt (beide Tor), Chris Czernik, Andreas Zimmermann, Sven Scholze, Christoph Bader, Carsten Täubert, Sebastian Lehnert, Nico Reimer, Adrian Mikitiuk, Michael Kraft, Costin Ion, Tino Zimmermann

 

Über den Autor

Marco Müller lsvredakteur

Seit 1987 im Verein, versuchte ich es bis 2009 am Ball. Seit 2010 bin ich für die Spielberichte mitverantwortlich; zunächst für die 2.Mannschaft, seit 2013 für die Erstmannschaft des LSV. Ich wünsche viel Spaß auf der Homepage unseres Vereins.

Schreibe eine Antwort