LSV Alte Herren : SV Germania Schafstädt 1:1 (0:1)

LSV Alte Herren : SV Germania Schafstädt 1:1 (0:1)

Remis in Schafstädt

Mit einem Unentschieden kehrten die „Alten Herren“ vom ersten Spiel des Jahres in Schafstädt zurück. In einer recht ausgeglichenen ersten Hälfte hatten allerdings die Gastgeber die besseren Möglichkeiten, scheiterten aber meist an Conrad Plutz, der sogar einen selbstverschuldeten Elfmeter parieren konnte. Der LSV tat sich nach vorne recht schwer und teilweise zu umständlich. Dennoch gelang Julian Steinat kurz vor der Pause die schmeichelhafte Führung.

Mit dem Vorsprung im Rücken zog der LSV nun das Spiel an sich und hatte mehrfach die Chance, die Führung weiter auszubauen. Zunächst wurde ein Treffer von Sebastian Siedler wegen mutmaßlichen Abseits die Anerkennung verweigert. Dann traf Michel Boehnke nach Zuspiel von Christian Wiegand nur den Querbalken. Auch Ralf Pippel blieb ähnliches beschieden; als sein Versuch noch vom Schafstädter Keeper an den Pfosten gelenkt werden konnte. Die größte Chance vergab dann wohl Nico Reimer, der von Steinat bedient knapp am Kasten vorbei schob.

Schon in der Nachspielzeit befindlich konnten die Gastgeber eine ihrer wenigen Möglichkeiten im zweiten Durchgang noch erfolgreich zum Remis abschließen.

Nach dem Osterwochenende geht es dann für die Oldies in Löbitz weiter.

Zum Einsatz kamen: Conrad Plutz, Ralf Zimmermann, Nico Reimer, Carsten Skriepitz, Thomas „Suppe“ Dietze, Michael Kraft, Steffen „Schuster“ Thiele, Ralf Pippel, Michel Boehnke, Julian Steinat, Julian Thiele, Sebastian Siedler und Christian Wiegand

Foto Galerie

Ende

Dieser Spielbericht wird präsentiert von:

Über den Autor

Marco Müller lsvredakteur

Seit 1987 im Verein, versuchte ich es bis 2009 am Ball. Seit 2010 bin ich für die Spielberichte mitverantwortlich; zunächst für die 2.Mannschaft, seit 2013 für die Erstmannschaft des LSV. Ich wünsche viel Spaß auf der Homepage unseres Vereins.

Schreibe eine Antwort