LSV Alte Herren – VSG Löbitz 2:8 (2:2)

LSV Alte Herren – VSG Löbitz 2:8 (2:2)

Spiel mit Torgarantie

 

Wie schon beim 5:8 im April in Löbnitz wurde auch am gestrigen Abend nicht mit Toren gegeizt. Nach einem ersten Warmmacher, den Julian Steinat im LSV Kasten noch halten konnte, hatte er nach vier Minuten bei einem Strich aus gut 25 Metern nur die Rolle des staunenden Beobachters. Auf LSV Seite hatte dann Patrick Larisch die erste Möglichkeit, die jedoch zur Ecke abgewehrt werden konnte. Die größeren Akzente setzten allerdings die spielstarken Gäste aus Löbitz, die nach einer Viertelstunde auf 0:2 erhöhen konnten. Das Spiel unserer Alten Herren litt zunächst an Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel. Man blieb aber weiter im Spiel, weil die Löbitzer recht viel Chancenwucher betrieb.

Erst kurz vor der Pause kippte das Spiel in Richtung LSV. Die größte Möglichkeit bis dato ließ sich Chris Czernik entgehen, der aus Nahdistanz am Keeper scheiterte. Besser machte es dann Andreas Zimmermann, der mit der VSG scheinbar einen Lieblingsgegner gefunden hat und mit Direktabnahme auf 1:2 verkürzte. Nach Vorlage von Michel Boehnke gelang im dann vor dem Halbzeitpfiff sogar noch der Ausgleich.

Auch nach der Pause legte man den besseren Start hin. Nach Freistoß von Christian Wiegand kam Costel Stanica zum Kopfball; verfehlte aber knapp. Einen stark erkämpften Ball brachte dann Zimmermann in die Mitte, wo Ralf Pippel den Ball aber nicht zur Führung unterbringen konnte. Und prompt antworteten dann die Gäste; als es nach Ballverlust schnurstracks Richtung LSV Kasten ging, wo sie wieder in Front gehen konnten. Ähnlich verhielt es sich nur zwei Minuten später.

Mit einer präzisen Flanke von Marian Otelas kam erneut Zimmermann zum Abschluss, verzog aber aussichtsreich. In weiterer Folge rächte sich dann schließlich das Offensivgebaren des LSV, die dann mit je zwei weiteren Doppelschlägen (53./54.Min und 64./65.Min) in der Rückwärtsbewegung der spielerischen Klasse der VSG nichts mehr entgegensetzen konnten. Christian Wiegand und Andreas Zimmermann hätten durchaus noch etwas Kosmetik des Ergebnisses betreiben können; aber ersterer scheiterte am Torhüter und zweiterer entließ seinen Hochkaräter über den Querbalken in die Dämmerung.

Wie es scheint entpuppt sich diese Partie immer mehr als Spiel mit reichlich Torgarantie…

Die Alten Herren spielten wie folgt: Julian Steinat, Constantin Burlacu, Nico Reimer, Christian Wiegand, Andreas Zimmermann, Mathias Sagaster, Carsten Skripietz, Patrick Larisch, Michel Boehnke, Ralf Pippel, Chris Czernik, Thomas „Suppe“ Dietze, Marian Otelas und Costel Stanica

Foto Galerie

Ende

Dieser Spielbericht wird präsentiert von:

Über den Autor

Marco Müller lsvredakteur

Seit 1987 im Verein, versuchte ich es bis 2009 am Ball. Seit 2010 bin ich für die Spielberichte mitverantwortlich; zunächst für die 2.Mannschaft, seit 2013 für die Erstmannschaft des LSV. Ich wünsche viel Spaß auf der Homepage unseres Vereins.

Schreibe eine Antwort